Atelierbesuche bei Reiner Schiestl

Mit gespannter Erwartung besuchten TeilnehmerInnen unserer Kurse den Tiroler Künstler Reiner Schiestl in seinem Innsbrucker Atelier. Es war der zweite Atelierbesuch im Jahr 2019.

Wir wurden vom Künstler freundlich empfangen und durften uns im großräumigen Atelier ohne Einschränkung umsehen. In der sehr persönlich geführten Diskussion erfuhren wir viel über das Leben und Wirken des Künstlers – vom Studium in Wien bis zu dem Entstehen seines zweiten Domizils in Spanien.

Wir waren überrascht von der Vielseitigkeit des Künstlers – und dass er es deshalb gar nicht gerne hat, wenn man ihn als „Aquarellist“ definiert. Besonders viele Informationen erhielten wir über sein Projekt „Nothelfer“; sowohl über die Hintergründe als auch über die Technik. Die Werke, welche in Spanien entstanden, haben uns besonders beeindruckt. Mit viel neuem Kunstwissen und dankbar beeindruckt bleibt uns dieser Besuch in Erinnerung.

Schriftgröße ändern
Kontrast