Zauber der Tusche 2

Chinesische Kalligraphie zwischen Tradition und Experiment
 
Chinesische Kalligraphie_fbab 18.11.2014
In der chinesischen Kalligraphie geht es, gleich wie im Qigong, um die Achtsamkeit in Bewegung und Atmung. Anhand einfacher Übungen, Schriftzeichen und Experimente werden die Führung des Pinsels und der Fluss des Ausdrucks geübt. Ruhe und Konzentration erfüllen uns, jenseits von Zeit und Raum erleben wir uns im Jetzt.
Voraussetzungen: keine Angst vor Schwarz
Mitzubringen: chinesische Tusche, Pinsel und Papier nach Möglichkeit, Schalen für Wasser und Tusche, flache Steine zum Fixieren der Papiere
Beginn: Dienstag, 18.11.2014
5 Einheiten à 3 Stunden, jeweils von 9.00-12.00 Uhr
Termine: 18.11. / 25.11. /  09.12. / 16.12. / 13.01.
Ort: styleconception Atelier für gestaltung, Mentlgasse 12b, Innsbruck
Kosten: € 173,–
Bei Fragen zum Kurs
kontaktieren Sie bitte Barbara Schneider-Romen, Tel. 0699 12383665 oder barbara.schneider-romen(at)aon.at
Anmeldung
bitte bis 11.11. über das Anmeldeformular


 

Barbara RomenLeitung:
Barbara Schneider-Romen
Musikerin, Musik- und Qigonglehrerin; Beschäftigung mit chinesischer Tuschmalerei, Kalligraphie und chinesischer Sprache

Schriftgröße ändern
Kontrast