Kalender

Mrz
6
Di
Garantiert ZEICHNEN lernen
Mrz 6 um 9:30 – 12:30

Zeichnen für AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene

Sie träumen davon, zeichnen zu können und trauen sich nicht zu beginnen, haben zu früh aufgegeben, oder glauben Sie könnten das nicht lernen?

Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie.

Mit Übungen zur Handhabung von Bleistift und Feder beginnen wir ganz simpel. In der Folge werden wir uns über die Darstellung einfacher Gegenstände machen.

Ziel ist es, gemeinsam mit Gleichgesinnten die Zeichnung als Fundament künstlerischen Ausdrucks von Grund auf zu erlernen.

Visualisierungen und theoretische Informationen zum Thema Zeichnen unterstützen das praktische Tun.
Der soziale Kontakt und Bildbesprechungen sind wesentliche Bestandteile dieses Seminars.

Dozent:  Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn: Dienstag, 6. März 2018, 9,30 Uhr,
5 Einheiten à 3 Stunden
(jeden  Dienstag, von 9,30 – 12,30 Uhr)

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten:   € 175,-

Mitbringen brauchen Sie nichts!
Papier und Graphitstifte warten auf Sie und werden  kostenlos zur Verfügung gestellt. Weiteres Material nach Vereinbarung im Kurs.

Malerei als Experiment
Mrz 6 um 14:30 – 17:30

Kreatives Malen für Fortgeschrittene

“Malen als Experiment“: Sie spielen mit Spritzen, Kratzen, Schwammmalerei, Kreide, Collage und entdecken eigene Malweisen in Mischtechnik.

Sie können, zum Beispiel an Giorgo Morandi, aus der Zeichnung eines Stilllebens, einer Landschaft oder einer Aktskizze, sowohl die Linie als auch die Fläche entdecken, und sie in ihr Bild mitnehmen.

Aus einem Fleck oder einer Form wollen wir weiter „bauen“ und dadurch zur Abstraktion kommen und/oder etwas ganz Anderes entdecken, kreativ sein lassen.

Der Philosophie unserer Kurse entsprechend, werden die Teilnehmerinnen in ihrem Tun individuell unterstützt. Deshalb bittet die Dozentin sich Ihre Wünsche zu überlegen und sie auszudrücken.

Ein wesentlicher Bestandteil des Kurses sind die Bildbesprechungen. Gemeinsam betrachten Sie die entstandenen Bilder und lernen voneinander. Sie erhalten weitere Impulse in Form von Bildern, Fotos, Büchern usw. welche die Dozentin einbringt.

Der Kurs eignet sich nicht für Anfänger.

Gastdozentin:  Anne-Marie JULIEN-KLIMBACHER
in Tirol lebende Künstlerin aus Frankreich
Mitglied der Tiroler Künstlerschaft

Kursleitung:   Walter AMBROS

Beginn:  Dienstag, 6. März 2018, 14,30 Uhr
5 Einheiten à 3 Stden,
(jeweils Dienstag von 14,30 – 17,30 Uhr)
maximal 8 Teilnehmer

Kosten:          € 175,-

Bitte mitbringen: mittelgroße grundierte Leinwand bzw. entsprechender Maluntergrund, Acryl-, Aquarell-, Pastellfarben

 

Faszination Aktzeichnen
Mrz 6 um 19:00 – 22:00

Abendkurs für Einsteiger und Fortgeschrittene sehen, erkennen, festhalten, darstellen

Die Augen der TeilnehmerInnen werden geschult den Körper des jeweiligen Modells ganzheitlich wahrzunehmen, die Form zu erfassen und Umrisslinien bzw. Formen des Körpers mit immer flüssiger werdenden Strichen zu MENSCHENBILDERN abzubilden und im individuellen Stil auf Papier zu bringen. Die Lebendigkeit der graphischen Linie steht bei der Darstellung im Vordergrund, teilweise unterstützt durch Farbigkeit von Aquarell-, Acryl- und Pastellfarben.

Visualisierungen und theoretische Informationen zum Thema Akt in der Kunst unterstützen das praktische Tun. Die Bildbesprechungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars.  Es wird auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen. Der Kurs eignet sich daher speziell für Anfänger aber auch für die Weiterentwicklung von Fortgeschrittenen.

Der soziale Kontakt in der Gruppe ist uns wichtig und wird gefördert.

Dozent: Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen, eigene sowie
Gruppenausstellungen

Beginn: Dienstag, 6.März 2018 ,19,00 Uhr
anschließend jeden Dienstag,
5 mal 3 Stunden,
jeweils von 19,00 – 22,00 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten: € 210,- (inkl. Modellbeitrag)

Bitte mitbringen: Zeichenpapier und Bleistift, Kohle oder Farbstifte

Mrz
7
Mi
Collagen, Montagen, Materialbilder
Mrz 7 um 15:00 – 18:00

Ein Kurs als eine Art Ventil für Kreativität mit Papier, Stoffresten, Kartonstücken, Holz und Metallteilen experimentieren

Die Collage erlebt seit ihren Anfängen bei Braque und Picasso eine neue Zeit. trash-art verbindet Nachhaltigkeit mit der kreativen Arbeit bestehende Dinge auf individuelle Art und Weise zu etwas Neuem zusammen zu stellen.

Die TeilnehmerInnen erhalten zu Beginn Material und beginnen ohne eine bestimmte Vorgehensweise mit der Gestaltung, und schauen was daraus wird. In der Folge wird unter Anleitung mit eigenem Material experimentiert und es werden durch Kleben, Leimen oder Befestigen Kompositionen erarbeitet. Je nach Neigung können auch Farben ihren Beitrag leisten.

Visualisierungen und theoretische Informationen zur Geschichte der Collage unterstützen das praktische Tun. Die Bildbesprechungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars.  Es wird auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen. Der Kurs eignet sich daher für jedermann, -frau mit oder ohne Vorkenntnisse.

Bitte mitbringen: Stärkere Zeichenblätter oder Karton, Schere und Klebstoff

Dozent: Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn: Mittwoch, 7. März 2018 ,15,00 Uhr,
anschließend jeden Mittwoch,
5 mal 3 Stunden,
jeweils von 15,00 – 18,00 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten: € 180,- (inkl. Materialbeitrag)

 

Farbenlehre statt Farbenleere
Mrz 7 um 18:30 – 20:30

Spielerisch, Praktisches für Malanfänger und Fortgeschrittene

„Farbfamilie, Primär-, Komplimentärfarben, Grisaille…“

Fachbegriffe der Farbenlehre werden besprochen und anhand einfacher Übungen nähern Sie sich dem interessanten und umfangreichen Thema.

Schritt für Schritt tauchen Sie ein in die Farbtöne und bringen diese zum „Klingen“.

Nach der Philosophie unserer Schule finden Bildbetrachtungen im Dialog (frei nach Oskar Kokoschkas „Schule des Sehens“) statt. Durch das besprechen von Werken großer Meister schulen Sie ihr Auge.

Dozentin: Barbara FUCHS
freischaffende Künstlerin, zahlreiche Ausbildungen,
Veranstalterin von Kunstaktionen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn:     Mittwoch, 7. März 2018 ,18,30 Uhr
anschließend jeweils am Mittwoch 14.03., 21.03.
3 mal 2 Stunden,
jeweils von 18,30 – 20,30 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die   Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten:   € 90,-

Bitte mitbringen: Für den Anfang Zeichenpapier und was Sie gerne  ausprobieren wollen (Farbstifte, Pastellkreiden, Aquarellfarben). Weiteres Material nach Vereinbarung im Kurs.

Mrz
13
Di
Garantiert ZEICHNEN lernen
Mrz 13 um 9:30 – 12:30

Zeichnen für AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene

Sie träumen davon, zeichnen zu können und trauen sich nicht zu beginnen, haben zu früh aufgegeben, oder glauben Sie könnten das nicht lernen?

Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie.

Mit Übungen zur Handhabung von Bleistift und Feder beginnen wir ganz simpel. In der Folge werden wir uns über die Darstellung einfacher Gegenstände machen.

Ziel ist es, gemeinsam mit Gleichgesinnten die Zeichnung als Fundament künstlerischen Ausdrucks von Grund auf zu erlernen.

Visualisierungen und theoretische Informationen zum Thema Zeichnen unterstützen das praktische Tun.
Der soziale Kontakt und Bildbesprechungen sind wesentliche Bestandteile dieses Seminars.

Dozent:  Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn: Dienstag, 6. März 2018, 9,30 Uhr,
5 Einheiten à 3 Stunden
(jeden  Dienstag, von 9,30 – 12,30 Uhr)

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten:   € 175,-

Mitbringen brauchen Sie nichts!
Papier und Graphitstifte warten auf Sie und werden  kostenlos zur Verfügung gestellt. Weiteres Material nach Vereinbarung im Kurs.

Malerei als Experiment
Mrz 13 um 14:30 – 17:30

Kreatives Malen für Fortgeschrittene

“Malen als Experiment“: Sie spielen mit Spritzen, Kratzen, Schwammmalerei, Kreide, Collage und entdecken eigene Malweisen in Mischtechnik.

Sie können, zum Beispiel an Giorgo Morandi, aus der Zeichnung eines Stilllebens, einer Landschaft oder einer Aktskizze, sowohl die Linie als auch die Fläche entdecken, und sie in ihr Bild mitnehmen.

Aus einem Fleck oder einer Form wollen wir weiter „bauen“ und dadurch zur Abstraktion kommen und/oder etwas ganz Anderes entdecken, kreativ sein lassen.

Der Philosophie unserer Kurse entsprechend, werden die Teilnehmerinnen in ihrem Tun individuell unterstützt. Deshalb bittet die Dozentin sich Ihre Wünsche zu überlegen und sie auszudrücken.

Ein wesentlicher Bestandteil des Kurses sind die Bildbesprechungen. Gemeinsam betrachten Sie die entstandenen Bilder und lernen voneinander. Sie erhalten weitere Impulse in Form von Bildern, Fotos, Büchern usw. welche die Dozentin einbringt.

Der Kurs eignet sich nicht für Anfänger.

Gastdozentin:  Anne-Marie JULIEN-KLIMBACHER
in Tirol lebende Künstlerin aus Frankreich
Mitglied der Tiroler Künstlerschaft

Kursleitung:   Walter AMBROS

Beginn:  Dienstag, 6. März 2018, 14,30 Uhr
5 Einheiten à 3 Stden,
(jeweils Dienstag von 14,30 – 17,30 Uhr)
maximal 8 Teilnehmer

Kosten:          € 175,-

Bitte mitbringen: mittelgroße grundierte Leinwand bzw. entsprechender Maluntergrund, Acryl-, Aquarell-, Pastellfarben

 

Faszination Aktzeichnen
Mrz 13 um 19:00 – 22:00

Abendkurs für Einsteiger und Fortgeschrittene sehen, erkennen, festhalten, darstellen

Die Augen der TeilnehmerInnen werden geschult den Körper des jeweiligen Modells ganzheitlich wahrzunehmen, die Form zu erfassen und Umrisslinien bzw. Formen des Körpers mit immer flüssiger werdenden Strichen zu MENSCHENBILDERN abzubilden und im individuellen Stil auf Papier zu bringen. Die Lebendigkeit der graphischen Linie steht bei der Darstellung im Vordergrund, teilweise unterstützt durch Farbigkeit von Aquarell-, Acryl- und Pastellfarben.

Visualisierungen und theoretische Informationen zum Thema Akt in der Kunst unterstützen das praktische Tun. Die Bildbesprechungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars.  Es wird auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen. Der Kurs eignet sich daher speziell für Anfänger aber auch für die Weiterentwicklung von Fortgeschrittenen.

Der soziale Kontakt in der Gruppe ist uns wichtig und wird gefördert.

Dozent: Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen, eigene sowie
Gruppenausstellungen

Beginn: Dienstag, 6.März 2018 ,19,00 Uhr
anschließend jeden Dienstag,
5 mal 3 Stunden,
jeweils von 19,00 – 22,00 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten: € 210,- (inkl. Modellbeitrag)

Bitte mitbringen: Zeichenpapier und Bleistift, Kohle oder Farbstifte

Mrz
14
Mi
Collagen, Montagen, Materialbilder
Mrz 14 um 15:00 – 18:00

Ein Kurs als eine Art Ventil für Kreativität mit Papier, Stoffresten, Kartonstücken, Holz und Metallteilen experimentieren

Die Collage erlebt seit ihren Anfängen bei Braque und Picasso eine neue Zeit. trash-art verbindet Nachhaltigkeit mit der kreativen Arbeit bestehende Dinge auf individuelle Art und Weise zu etwas Neuem zusammen zu stellen.

Die TeilnehmerInnen erhalten zu Beginn Material und beginnen ohne eine bestimmte Vorgehensweise mit der Gestaltung, und schauen was daraus wird. In der Folge wird unter Anleitung mit eigenem Material experimentiert und es werden durch Kleben, Leimen oder Befestigen Kompositionen erarbeitet. Je nach Neigung können auch Farben ihren Beitrag leisten.

Visualisierungen und theoretische Informationen zur Geschichte der Collage unterstützen das praktische Tun. Die Bildbesprechungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars.  Es wird auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen. Der Kurs eignet sich daher für jedermann, -frau mit oder ohne Vorkenntnisse.

Bitte mitbringen: Stärkere Zeichenblätter oder Karton, Schere und Klebstoff

Dozent: Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn: Mittwoch, 7. März 2018 ,15,00 Uhr,
anschließend jeden Mittwoch,
5 mal 3 Stunden,
jeweils von 15,00 – 18,00 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten: € 180,- (inkl. Materialbeitrag)

 

Farbenlehre statt Farbenleere
Mrz 14 um 18:30 – 20:30

Spielerisch, Praktisches für Malanfänger und Fortgeschrittene

„Farbfamilie, Primär-, Komplimentärfarben, Grisaille…“

Fachbegriffe der Farbenlehre werden besprochen und anhand einfacher Übungen nähern Sie sich dem interessanten und umfangreichen Thema.

Schritt für Schritt tauchen Sie ein in die Farbtöne und bringen diese zum „Klingen“.

Nach der Philosophie unserer Schule finden Bildbetrachtungen im Dialog (frei nach Oskar Kokoschkas „Schule des Sehens“) statt. Durch das besprechen von Werken großer Meister schulen Sie ihr Auge.

Dozentin: Barbara FUCHS
freischaffende Künstlerin, zahlreiche Ausbildungen,
Veranstalterin von Kunstaktionen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn:     Mittwoch, 7. März 2018 ,18,30 Uhr
anschließend jeweils am Mittwoch 14.03., 21.03.
3 mal 2 Stunden,
jeweils von 18,30 – 20,30 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die   Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten:   € 90,-

Bitte mitbringen: Für den Anfang Zeichenpapier und was Sie gerne  ausprobieren wollen (Farbstifte, Pastellkreiden, Aquarellfarben). Weiteres Material nach Vereinbarung im Kurs.

Mrz
20
Di
Garantiert ZEICHNEN lernen
Mrz 20 um 9:30 – 12:30

Zeichnen für AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene

Sie träumen davon, zeichnen zu können und trauen sich nicht zu beginnen, haben zu früh aufgegeben, oder glauben Sie könnten das nicht lernen?

Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie.

Mit Übungen zur Handhabung von Bleistift und Feder beginnen wir ganz simpel. In der Folge werden wir uns über die Darstellung einfacher Gegenstände machen.

Ziel ist es, gemeinsam mit Gleichgesinnten die Zeichnung als Fundament künstlerischen Ausdrucks von Grund auf zu erlernen.

Visualisierungen und theoretische Informationen zum Thema Zeichnen unterstützen das praktische Tun.
Der soziale Kontakt und Bildbesprechungen sind wesentliche Bestandteile dieses Seminars.

Dozent:  Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn: Dienstag, 6. März 2018, 9,30 Uhr,
5 Einheiten à 3 Stunden
(jeden  Dienstag, von 9,30 – 12,30 Uhr)

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten:   € 175,-

Mitbringen brauchen Sie nichts!
Papier und Graphitstifte warten auf Sie und werden  kostenlos zur Verfügung gestellt. Weiteres Material nach Vereinbarung im Kurs.

Malerei als Experiment
Mrz 20 um 14:30 – 17:30

Kreatives Malen für Fortgeschrittene

“Malen als Experiment“: Sie spielen mit Spritzen, Kratzen, Schwammmalerei, Kreide, Collage und entdecken eigene Malweisen in Mischtechnik.

Sie können, zum Beispiel an Giorgo Morandi, aus der Zeichnung eines Stilllebens, einer Landschaft oder einer Aktskizze, sowohl die Linie als auch die Fläche entdecken, und sie in ihr Bild mitnehmen.

Aus einem Fleck oder einer Form wollen wir weiter „bauen“ und dadurch zur Abstraktion kommen und/oder etwas ganz Anderes entdecken, kreativ sein lassen.

Der Philosophie unserer Kurse entsprechend, werden die Teilnehmerinnen in ihrem Tun individuell unterstützt. Deshalb bittet die Dozentin sich Ihre Wünsche zu überlegen und sie auszudrücken.

Ein wesentlicher Bestandteil des Kurses sind die Bildbesprechungen. Gemeinsam betrachten Sie die entstandenen Bilder und lernen voneinander. Sie erhalten weitere Impulse in Form von Bildern, Fotos, Büchern usw. welche die Dozentin einbringt.

Der Kurs eignet sich nicht für Anfänger.

Gastdozentin:  Anne-Marie JULIEN-KLIMBACHER
in Tirol lebende Künstlerin aus Frankreich
Mitglied der Tiroler Künstlerschaft

Kursleitung:   Walter AMBROS

Beginn:  Dienstag, 6. März 2018, 14,30 Uhr
5 Einheiten à 3 Stden,
(jeweils Dienstag von 14,30 – 17,30 Uhr)
maximal 8 Teilnehmer

Kosten:          € 175,-

Bitte mitbringen: mittelgroße grundierte Leinwand bzw. entsprechender Maluntergrund, Acryl-, Aquarell-, Pastellfarben

 

Faszination Aktzeichnen
Mrz 20 um 19:00 – 22:00

Abendkurs für Einsteiger und Fortgeschrittene sehen, erkennen, festhalten, darstellen

Die Augen der TeilnehmerInnen werden geschult den Körper des jeweiligen Modells ganzheitlich wahrzunehmen, die Form zu erfassen und Umrisslinien bzw. Formen des Körpers mit immer flüssiger werdenden Strichen zu MENSCHENBILDERN abzubilden und im individuellen Stil auf Papier zu bringen. Die Lebendigkeit der graphischen Linie steht bei der Darstellung im Vordergrund, teilweise unterstützt durch Farbigkeit von Aquarell-, Acryl- und Pastellfarben.

Visualisierungen und theoretische Informationen zum Thema Akt in der Kunst unterstützen das praktische Tun. Die Bildbesprechungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars.  Es wird auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen. Der Kurs eignet sich daher speziell für Anfänger aber auch für die Weiterentwicklung von Fortgeschrittenen.

Der soziale Kontakt in der Gruppe ist uns wichtig und wird gefördert.

Dozent: Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen, eigene sowie
Gruppenausstellungen

Beginn: Dienstag, 6.März 2018 ,19,00 Uhr
anschließend jeden Dienstag,
5 mal 3 Stunden,
jeweils von 19,00 – 22,00 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten: € 210,- (inkl. Modellbeitrag)

Bitte mitbringen: Zeichenpapier und Bleistift, Kohle oder Farbstifte

Mrz
21
Mi
Collagen, Montagen, Materialbilder
Mrz 21 um 15:00 – 18:00

Ein Kurs als eine Art Ventil für Kreativität mit Papier, Stoffresten, Kartonstücken, Holz und Metallteilen experimentieren

Die Collage erlebt seit ihren Anfängen bei Braque und Picasso eine neue Zeit. trash-art verbindet Nachhaltigkeit mit der kreativen Arbeit bestehende Dinge auf individuelle Art und Weise zu etwas Neuem zusammen zu stellen.

Die TeilnehmerInnen erhalten zu Beginn Material und beginnen ohne eine bestimmte Vorgehensweise mit der Gestaltung, und schauen was daraus wird. In der Folge wird unter Anleitung mit eigenem Material experimentiert und es werden durch Kleben, Leimen oder Befestigen Kompositionen erarbeitet. Je nach Neigung können auch Farben ihren Beitrag leisten.

Visualisierungen und theoretische Informationen zur Geschichte der Collage unterstützen das praktische Tun. Die Bildbesprechungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars.  Es wird auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen. Der Kurs eignet sich daher für jedermann, -frau mit oder ohne Vorkenntnisse.

Bitte mitbringen: Stärkere Zeichenblätter oder Karton, Schere und Klebstoff

Dozent: Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn: Mittwoch, 7. März 2018 ,15,00 Uhr,
anschließend jeden Mittwoch,
5 mal 3 Stunden,
jeweils von 15,00 – 18,00 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten: € 180,- (inkl. Materialbeitrag)

 

Farbenlehre statt Farbenleere
Mrz 21 um 18:30 – 20:30

Spielerisch, Praktisches für Malanfänger und Fortgeschrittene

„Farbfamilie, Primär-, Komplimentärfarben, Grisaille…“

Fachbegriffe der Farbenlehre werden besprochen und anhand einfacher Übungen nähern Sie sich dem interessanten und umfangreichen Thema.

Schritt für Schritt tauchen Sie ein in die Farbtöne und bringen diese zum „Klingen“.

Nach der Philosophie unserer Schule finden Bildbetrachtungen im Dialog (frei nach Oskar Kokoschkas „Schule des Sehens“) statt. Durch das besprechen von Werken großer Meister schulen Sie ihr Auge.

Dozentin: Barbara FUCHS
freischaffende Künstlerin, zahlreiche Ausbildungen,
Veranstalterin von Kunstaktionen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn:     Mittwoch, 7. März 2018 ,18,30 Uhr
anschließend jeweils am Mittwoch 14.03., 21.03.
3 mal 2 Stunden,
jeweils von 18,30 – 20,30 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die   Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten:   € 90,-

Bitte mitbringen: Für den Anfang Zeichenpapier und was Sie gerne  ausprobieren wollen (Farbstifte, Pastellkreiden, Aquarellfarben). Weiteres Material nach Vereinbarung im Kurs.

Mrz
27
Di
Garantiert ZEICHNEN lernen
Mrz 27 um 9:30 – 12:30

Zeichnen für AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene

Sie träumen davon, zeichnen zu können und trauen sich nicht zu beginnen, haben zu früh aufgegeben, oder glauben Sie könnten das nicht lernen?

Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie.

Mit Übungen zur Handhabung von Bleistift und Feder beginnen wir ganz simpel. In der Folge werden wir uns über die Darstellung einfacher Gegenstände machen.

Ziel ist es, gemeinsam mit Gleichgesinnten die Zeichnung als Fundament künstlerischen Ausdrucks von Grund auf zu erlernen.

Visualisierungen und theoretische Informationen zum Thema Zeichnen unterstützen das praktische Tun.
Der soziale Kontakt und Bildbesprechungen sind wesentliche Bestandteile dieses Seminars.

Dozent:  Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn: Dienstag, 6. März 2018, 9,30 Uhr,
5 Einheiten à 3 Stunden
(jeden  Dienstag, von 9,30 – 12,30 Uhr)

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten:   € 175,-

Mitbringen brauchen Sie nichts!
Papier und Graphitstifte warten auf Sie und werden  kostenlos zur Verfügung gestellt. Weiteres Material nach Vereinbarung im Kurs.

Malerei als Experiment
Mrz 27 um 14:30 – 17:30

Kreatives Malen für Fortgeschrittene

“Malen als Experiment“: Sie spielen mit Spritzen, Kratzen, Schwammmalerei, Kreide, Collage und entdecken eigene Malweisen in Mischtechnik.

Sie können, zum Beispiel an Giorgo Morandi, aus der Zeichnung eines Stilllebens, einer Landschaft oder einer Aktskizze, sowohl die Linie als auch die Fläche entdecken, und sie in ihr Bild mitnehmen.

Aus einem Fleck oder einer Form wollen wir weiter „bauen“ und dadurch zur Abstraktion kommen und/oder etwas ganz Anderes entdecken, kreativ sein lassen.

Der Philosophie unserer Kurse entsprechend, werden die Teilnehmerinnen in ihrem Tun individuell unterstützt. Deshalb bittet die Dozentin sich Ihre Wünsche zu überlegen und sie auszudrücken.

Ein wesentlicher Bestandteil des Kurses sind die Bildbesprechungen. Gemeinsam betrachten Sie die entstandenen Bilder und lernen voneinander. Sie erhalten weitere Impulse in Form von Bildern, Fotos, Büchern usw. welche die Dozentin einbringt.

Der Kurs eignet sich nicht für Anfänger.

Gastdozentin:  Anne-Marie JULIEN-KLIMBACHER
in Tirol lebende Künstlerin aus Frankreich
Mitglied der Tiroler Künstlerschaft

Kursleitung:   Walter AMBROS

Beginn:  Dienstag, 6. März 2018, 14,30 Uhr
5 Einheiten à 3 Stden,
(jeweils Dienstag von 14,30 – 17,30 Uhr)
maximal 8 Teilnehmer

Kosten:          € 175,-

Bitte mitbringen: mittelgroße grundierte Leinwand bzw. entsprechender Maluntergrund, Acryl-, Aquarell-, Pastellfarben

 

Faszination Aktzeichnen
Mrz 27 um 19:00 – 22:00

Abendkurs für Einsteiger und Fortgeschrittene sehen, erkennen, festhalten, darstellen

Die Augen der TeilnehmerInnen werden geschult den Körper des jeweiligen Modells ganzheitlich wahrzunehmen, die Form zu erfassen und Umrisslinien bzw. Formen des Körpers mit immer flüssiger werdenden Strichen zu MENSCHENBILDERN abzubilden und im individuellen Stil auf Papier zu bringen. Die Lebendigkeit der graphischen Linie steht bei der Darstellung im Vordergrund, teilweise unterstützt durch Farbigkeit von Aquarell-, Acryl- und Pastellfarben.

Visualisierungen und theoretische Informationen zum Thema Akt in der Kunst unterstützen das praktische Tun. Die Bildbesprechungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars.  Es wird auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen. Der Kurs eignet sich daher speziell für Anfänger aber auch für die Weiterentwicklung von Fortgeschrittenen.

Der soziale Kontakt in der Gruppe ist uns wichtig und wird gefördert.

Dozent: Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen, eigene sowie
Gruppenausstellungen

Beginn: Dienstag, 6.März 2018 ,19,00 Uhr
anschließend jeden Dienstag,
5 mal 3 Stunden,
jeweils von 19,00 – 22,00 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten: € 210,- (inkl. Modellbeitrag)

Bitte mitbringen: Zeichenpapier und Bleistift, Kohle oder Farbstifte

Mrz
28
Mi
Collagen, Montagen, Materialbilder
Mrz 28 um 15:00 – 18:00

Ein Kurs als eine Art Ventil für Kreativität mit Papier, Stoffresten, Kartonstücken, Holz und Metallteilen experimentieren

Die Collage erlebt seit ihren Anfängen bei Braque und Picasso eine neue Zeit. trash-art verbindet Nachhaltigkeit mit der kreativen Arbeit bestehende Dinge auf individuelle Art und Weise zu etwas Neuem zusammen zu stellen.

Die TeilnehmerInnen erhalten zu Beginn Material und beginnen ohne eine bestimmte Vorgehensweise mit der Gestaltung, und schauen was daraus wird. In der Folge wird unter Anleitung mit eigenem Material experimentiert und es werden durch Kleben, Leimen oder Befestigen Kompositionen erarbeitet. Je nach Neigung können auch Farben ihren Beitrag leisten.

Visualisierungen und theoretische Informationen zur Geschichte der Collage unterstützen das praktische Tun. Die Bildbesprechungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars.  Es wird auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen. Der Kurs eignet sich daher für jedermann, -frau mit oder ohne Vorkenntnisse.

Bitte mitbringen: Stärkere Zeichenblätter oder Karton, Schere und Klebstoff

Dozent: Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn: Mittwoch, 7. März 2018 ,15,00 Uhr,
anschließend jeden Mittwoch,
5 mal 3 Stunden,
jeweils von 15,00 – 18,00 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten: € 180,- (inkl. Materialbeitrag)

 

Apr
3
Di
Garantiert ZEICHNEN lernen
Apr 3 um 9:30 – 12:30

Zeichnen für AnfängerInnen und leicht Fortgeschrittene

Sie träumen davon, zeichnen zu können und trauen sich nicht zu beginnen, haben zu früh aufgegeben, oder glauben Sie könnten das nicht lernen?

Dann ist dieser Kurs genau richtig für Sie.

Mit Übungen zur Handhabung von Bleistift und Feder beginnen wir ganz simpel. In der Folge werden wir uns über die Darstellung einfacher Gegenstände machen.

Ziel ist es, gemeinsam mit Gleichgesinnten die Zeichnung als Fundament künstlerischen Ausdrucks von Grund auf zu erlernen.

Visualisierungen und theoretische Informationen zum Thema Zeichnen unterstützen das praktische Tun.
Der soziale Kontakt und Bildbesprechungen sind wesentliche Bestandteile dieses Seminars.

Dozent:  Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn: Dienstag, 6. März 2018, 9,30 Uhr,
5 Einheiten à 3 Stunden
(jeden  Dienstag, von 9,30 – 12,30 Uhr)

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten:   € 175,-

Mitbringen brauchen Sie nichts!
Papier und Graphitstifte warten auf Sie und werden  kostenlos zur Verfügung gestellt. Weiteres Material nach Vereinbarung im Kurs.

Malerei als Experiment
Apr 3 um 14:30 – 17:30

Kreatives Malen für Fortgeschrittene

“Malen als Experiment“: Sie spielen mit Spritzen, Kratzen, Schwammmalerei, Kreide, Collage und entdecken eigene Malweisen in Mischtechnik.

Sie können, zum Beispiel an Giorgo Morandi, aus der Zeichnung eines Stilllebens, einer Landschaft oder einer Aktskizze, sowohl die Linie als auch die Fläche entdecken, und sie in ihr Bild mitnehmen.

Aus einem Fleck oder einer Form wollen wir weiter „bauen“ und dadurch zur Abstraktion kommen und/oder etwas ganz Anderes entdecken, kreativ sein lassen.

Der Philosophie unserer Kurse entsprechend, werden die Teilnehmerinnen in ihrem Tun individuell unterstützt. Deshalb bittet die Dozentin sich Ihre Wünsche zu überlegen und sie auszudrücken.

Ein wesentlicher Bestandteil des Kurses sind die Bildbesprechungen. Gemeinsam betrachten Sie die entstandenen Bilder und lernen voneinander. Sie erhalten weitere Impulse in Form von Bildern, Fotos, Büchern usw. welche die Dozentin einbringt.

Der Kurs eignet sich nicht für Anfänger.

Gastdozentin:  Anne-Marie JULIEN-KLIMBACHER
in Tirol lebende Künstlerin aus Frankreich
Mitglied der Tiroler Künstlerschaft

Kursleitung:   Walter AMBROS

Beginn:  Dienstag, 6. März 2018, 14,30 Uhr
5 Einheiten à 3 Stden,
(jeweils Dienstag von 14,30 – 17,30 Uhr)
maximal 8 Teilnehmer

Kosten:          € 175,-

Bitte mitbringen: mittelgroße grundierte Leinwand bzw. entsprechender Maluntergrund, Acryl-, Aquarell-, Pastellfarben

 

Faszination Aktzeichnen
Apr 3 um 19:00 – 22:00

Abendkurs für Einsteiger und Fortgeschrittene sehen, erkennen, festhalten, darstellen

Die Augen der TeilnehmerInnen werden geschult den Körper des jeweiligen Modells ganzheitlich wahrzunehmen, die Form zu erfassen und Umrisslinien bzw. Formen des Körpers mit immer flüssiger werdenden Strichen zu MENSCHENBILDERN abzubilden und im individuellen Stil auf Papier zu bringen. Die Lebendigkeit der graphischen Linie steht bei der Darstellung im Vordergrund, teilweise unterstützt durch Farbigkeit von Aquarell-, Acryl- und Pastellfarben.

Visualisierungen und theoretische Informationen zum Thema Akt in der Kunst unterstützen das praktische Tun. Die Bildbesprechungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars.  Es wird auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen. Der Kurs eignet sich daher speziell für Anfänger aber auch für die Weiterentwicklung von Fortgeschrittenen.

Der soziale Kontakt in der Gruppe ist uns wichtig und wird gefördert.

Dozent: Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen, eigene sowie
Gruppenausstellungen

Beginn: Dienstag, 6.März 2018 ,19,00 Uhr
anschließend jeden Dienstag,
5 mal 3 Stunden,
jeweils von 19,00 – 22,00 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten: € 210,- (inkl. Modellbeitrag)

Bitte mitbringen: Zeichenpapier und Bleistift, Kohle oder Farbstifte

Apr
4
Mi
Collagen, Montagen, Materialbilder
Apr 4 um 15:00 – 18:00

Ein Kurs als eine Art Ventil für Kreativität mit Papier, Stoffresten, Kartonstücken, Holz und Metallteilen experimentieren

Die Collage erlebt seit ihren Anfängen bei Braque und Picasso eine neue Zeit. trash-art verbindet Nachhaltigkeit mit der kreativen Arbeit bestehende Dinge auf individuelle Art und Weise zu etwas Neuem zusammen zu stellen.

Die TeilnehmerInnen erhalten zu Beginn Material und beginnen ohne eine bestimmte Vorgehensweise mit der Gestaltung, und schauen was daraus wird. In der Folge wird unter Anleitung mit eigenem Material experimentiert und es werden durch Kleben, Leimen oder Befestigen Kompositionen erarbeitet. Je nach Neigung können auch Farben ihren Beitrag leisten.

Visualisierungen und theoretische Informationen zur Geschichte der Collage unterstützen das praktische Tun. Die Bildbesprechungen sind ein wesentlicher Bestandteil dieses Seminars.  Es wird auf jeden Teilnehmer individuell eingegangen. Der Kurs eignet sich daher für jedermann, -frau mit oder ohne Vorkenntnisse.

Bitte mitbringen: Stärkere Zeichenblätter oder Karton, Schere und Klebstoff

Dozent: Walter AMBROS
Leiter von Mal- u. Zeichengruppen,
zahlreiche Ausbildungen,
eigene sowie Gruppenausstellungen

Beginn: Mittwoch, 7. März 2018 ,15,00 Uhr,
anschließend jeden Mittwoch,
5 mal 3 Stunden,
jeweils von 15,00 – 18,00 Uhr

Begrenzte Teilnehmeranzahl. Berücksichtigt wird die Reihenfolge der Anmeldung.

Kosten: € 180,- (inkl. Materialbeitrag)