Avramidis und fünf seiner Schüler

Bei unserm Sommertreffen in der Galerie Maier konnten wir uns nicht nur ganz veschiedene Aktzeichnungen von Bildhauern ansehen und diese analysieren. Beeindruckend waren auch die Skulpturen, die alle den menschlichen Körper zum Thema hatten. Dabei waren manche Akte den später aus ihnen gewordenen Plastiken gegenüber gestellt. Das war wirklich aufschlussreich. Eigentlich wäre geplant gewesen, anschließend an den Ausstellungsbesuch in den Garten des Palais Trapp zu gehen, um die im „Skulpturengarten“ ausgestellten Plastiken zu zeichnen. Da machte aber das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Es tröpfelte gerade so viel, dass man nicht zeichnen konnte.

Ich ging dann aber einfach in die Ausstellungsräume und las mir den Katalog durch und EINE Zeichnung ging sich dann doch noch aus.